Moers Festival – Auftakt mit Bassmasse

Mark-Dresser-Sebastian-Gramss-Photo-Schindelbeck-FFGP2836_w_800p

Auf oben stehendem Bild kann man Sebastian Gramss und Mark Dresser nach ihrem Auftritt in der Alten Aula der Universität Heidelberg am 04.06.2014 sehen. Zwei Tage später sind sie in Moers bei der Auftaktveranstaltung des moers festivals zu hören – allerdings in Gesellschaft. Die von Sebastian Gramss konzipierte und “Bassmasse” versammelt mehr als 40 Bassisten zum Auftakt des diesjährigen Festivals. Wer es nicht live erleben kann, dem sei der Link zum Livestream empfohlen: http://concert.arte.tv/de/moers-festival-2014-sebastian-gramss

Sun Ra wäre hundert geworden – Marshall Allen wird 90!

Marshall Allen - Photo Schindelbeck

Marshall Allen – Photo Schindelbeck

…und das am 25. Mail 2014. Er war – neben John Gilmore – der wichtigste Saxophonist im Sun Ra Arkestra und ist heute deren Aushängeschild und Bewahrer des Erbes. Er feiert vom 24. auf den 25. in Weinheim, im Café Central – in seinen 90. Geburtstag hinein. Der Jazzblogger hat seine Karte und freut sich auf dieses Event.

Der Meister Sun Ra hätte am 22. Mai seinen Hundertsen erlebt – den verbringt er allerdings irgendwo Richtung Saturn.

Oh, verdammt – Jazzclub Karlsruhe verlässt Spielstätte

Es hatte sich schon angedeutet: der Jazzclub Karlsruhe war an seinem Spielort im ehemaligen Schlachthof mit den gastronomisch orientierten Betreibern in Konflikt geraten. Nun der GAU: die nächsten Konzerte finden schon nicht mehr im alten Schlachthof statt. Eine äußerst unerfreuliche Entwicklung. Wie wichtig eine stabile Spielstätte ist, konnte man schon in Heidelberg erleben, wo der Jazzclub Jahre brauchte, um sich nach seiner Vertreibung aus dem Haus Buhl zu erholen.

http://jazzpages.com/news/jazzclub-karlsruhe-ohne-feste-spielstaette.html

Jazznews

Auf dem Jazzblog gibt es natürlich auch gelegentlich Jazz News zu lesen aber regelmäßiger und mehr News zum Jazzgeschehen in Deutschland gibt es auf der News-Seite der Jazzpages. Die aktuellsten News stehen dort auch auf der Hauptseite.

Paul Depprichs Projekt “Kommt Ai Weiwei mit dem Fahrrad?”

Pauld Depprich Ai Weiwei Fahrrad

Im Jahr 2012 wurde in der Studiobühne Fürth ein über 10-stündiges Kunstprojekt durchgeführt. Zu einem “real time” Video eines Linienfluges von Beijing nach Frankfurt traten eine Vielzahl von Jazzmusikern und Poeten auf und begleiteten das Werk. Mit dabei waren unter anderem Matthias Dörsam, Dirik Schilgen, TC Debus, Mario Fadani, Otto Engelhard, Elvira Plenar, Hans Reffert, Ax Genrich, Stephan Schmolck, Thomas Rittler…

Eine komplette Dokumentation des Projektes findet sich auf vimeo.