1. Burghauser Nachwuchsjazzpreis geht an Kühntett


Der 1. Europäische Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 2009 geht an das 
"Kühntett"
des Bassisten Axel Kühn

Kuehntett - Preisträger Burghauer Nachwuchsjazzpreis 2009

Der auch hier im Jazz Blog angekündigte 1. Europäische Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 2009 wurde an die Formation "Kühntett" des Tübinger Bassisten Axel kühn vergeben.

Der Preis – dotiert mit 20.000 Euro und gestiftet von der Stadt Burghausen – dient der aktiven Nachwuchsförderung im Jazz und soll in Zukunft jährlich vergeben werden.  Die Endausscheidung im Rahmen der 40. Internationalen Jazzwoche Burghausen Mitte März 2009 im Stadtsaal Burghausen live und vor Publikum statt.

Im Finale traten fünf Bands gegeneinander vor Publikum und der Jury an. Im einzelnen waren dies: Bruno Böhmer Camacho Trio (Deutschland)

,
Ring Quartett (Russland/Deutschland), Maxime Bender Group (Luxemburg/Schweiz/Deutschland)

, FM Trio (Schweiz)


.


Kühntett – das sind: Axel Kühn (Bass) – Alexander Kuhn (Sax) – Marcel Gustke (Drums) – Christoph Heckeler (Piano). Weitere Informationen zur Band finden sich auf deren website unter www.kuehntett.de

In der Preisrichter-Jury waren tätig:

Joe Viera,  
Künstlerischer Leiter der Internationalen Jazzwoche Burghausen
Roland Spiegel
, Journalist, Jazz-Redaktion Bayerischer Rundfunk
Ralf Dombrowski, 
Autor und freischaffender Journalist (Süddeutsche Zeitung, Jazzzeitung)
Reinhard Köchl, 
Autor Jazzthing

Der Auftritt des Kühntetts wurde vom Bayerischen Rundfunk gefilmt und wird am 13.09.09 um 21.15 Uhr auf BR-alpha ausgestrahlt.

Für Axel Kühn beginnt das Jahr 2009 grandios. Der Nachwuchsjazzpreis für das Kühntett folgt der Auszeichnung des Bassisten als Preisträger des renommierten Landesjazzpreis Baden-Württemberg 2009.

Axel Kühns myspace-site

Axel Kühn - Jazzpreisträger Baden-Württemberg 2009 / Bass, Bassist, bass player

 

1 Gedanke zu „1. Burghauser Nachwuchsjazzpreis geht an Kühntett

Schreibe einen Kommentar