45 Jahre Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e.V.

Die untenstehende Information zu Kultur im Park findet wegen erwiesener und erfreulicher Jazznähe des Veranstalters ihren Weg in den regionalen Teil des Jazzblogs. Zusätzlich seien an dieser Stelle auch mal wieder die regionalen Konzerttipps für den Rhein-Neckar Raum rund um Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen auf den Jazzpages hingewiesen. Die sind unter http://jazzpages.com/Jazz-Konzerte-Heidelberg-Mannheim-Ludwigshafen-Rhein-Neckar.htm zu erreichen.


45 Jahre Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e.V.

Fünf Veranstaltungen im Mai und Juni

In diesem Jahr feiert die Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine (IGKV) ihr 45-jähriges Bestehen. Bereits vor 60 Jahren, im Juni 1951, bildeten Käfertaler Vereine eine Arbeitsgemeinschaft, um ihre Veranstaltungen zu koordinieren, für einen großen Saal in Käfertal zu kämpfen und durch gegenseitige Unterstützung das Vereinsleben zu aktivieren. 1966 entstand daraus der eingetragene Verein „Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e. V.“. Mitglieder der ersten Stunde waren: DJK Käfertal, GV Eintracht 1863, GV Sängerbund 1873, GV Frohsinn 1897, GV Flora 1897, SGV Freundschaft, HC. Rheingold, KG Die Löwenjäger, VdK, Turnverein 1880, Touristenverein Naturfreunde, der Kleingartenverein und die Kriegsgräberfürsorge.

Die IGKV ist als gemeinnützig anerkannt und zählt aktuell 34 Vereine, die insgesamt mehr als 20.000 Mitglieder haben. Sie betreibt seit 1967 das Kulturhaus, seit 1999 das Stadteilportal kaefertal-net.de und seit 2008 die Käfertaler Ehrenamtsbörse. Sie veranstaltet das Straßenfest, den Neujahrsempfang, Oster- und Weihnachtsmarkt, den Silvesterball, das Kulturhausfest „Wir in Käfertal!“ und die Reihe „Kultur im Park“. Außerdem gibt sie den halbjährliche erscheinenden „Käfertaler Kalender“ heraus.

Wie lebendig der Verein nach wie vor ist, beweist er alleine im Mai und Juni mit fünf Veranstaltungen im und um das Kulturhaus.

Am 19. Mai ist die Berliner Sängerin Sarah Kaiser mit ihrer Band und Jazz mit deutschen Texten zu Gast in der Reihe  „Kultur im Park“.

Mit Solid Rock aus vier Jahrzehnten heizt dann die Käfertaler Band „Grey, Black & Blond“ am 27. Mai einem jungen und jung gebliebenen Publikum ein.

„Jazz für Kinder“, ein Mitmachkonzert in Kooperation mit der IG Jazz Mannheim, findet am 5. Juni auf der „Jungen Bühne Käfertal“ im Kulturhaus statt.

Am 16. Juni erleben die Besucher von „Kultur im Park“ das „Ditzner Twintett“ mit Musikkabarett zwischen Sinfonik und Jazz.

Und vom 17. – 19. Juni ist im Stempel-Park ein Parkfest für die ganze Familie geplant. Es soll freitags mit der Eröffnung einer Ausstellung der Geschichtswerkstatt im Kulturhaus beginnen. Danach gibt es an allen drei Tagen ein Bühnenprogramm mit Livebands, Gastensembles, Chormusik, Tanzgruppen,  einer Zaubershow für Kinder und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgen der DJK Käfertal-Waldhof, Harmonikaclub Rheingold, die Landfrauen, die Löwenjäger, die SPD Käfertal und der TV 1880 Käfertal.

Mehr Informationen unter www.kaefertal-net.de. Karten für die die Party und das Kinderkonzert gibt es im Kulturhaus und bei Bücher-Wirth Käfertal, für  „Kultur im Park“ außerdem bei der Verlagsbuchhandlung Waldkirch (Freudenheim) und in den Kartenshops des Mannheimer Morgen und der Weinheimer Nachrichten. Tel. 0621/101011.

Schreibe einen Kommentar