Alexandra Lehmler Quintett erhält Förderung der Initiative Musik

Alexandra Lehmler Photo Schindelbeck

Als eines der wenigen Projekte in der Sparte Jazz wurde das Alexandra Lehmler Quintett von der Initiative Musik im Rahmen der vierzehnten Förderrunde ausgewählt.  Damit zählt die Formation um die Mannheimer Saxophonistin spartenübergreifend in der zeitgenössischen populären Musik zu den erfolgversprechenden und zukunftsweisenden Musikprojekten Deutschlands. Melodisch fein und rhythmisch pointiert, ganz selbstverständlich lateinamerikanische Rhythmen und europäische Folklore aufgreifend und amalgamierend, hat sich die seit 2000 bestehende Formation mit nur zwei Alben im europäischen Jazz bereits deutlich profiliert. Dank der Förderung soll nun im Frühjahr 2012 das dritte Album erscheinen.

Im Alexandra Lehmler Quintett spielen: Alexandra Lehmler sax Matthias Debus bass Daniel Prandl piano Max Mahlert drums Rodrigo Villalon perc

 

Schreibe einen Kommentar