Allen Blairman’s A.B.C am 02.11.2010 bei Enjoy Jazz

Alle Fotos: Frank Schindelbeck Jazzfotografie

Es sind die vermeintlich „kleinen“ Konzerte von Enjoy Jazz, die für Jazzfreunde (die Richtigen! 😉 oft einen besonderen Reiz ausüben. Eines dieser Konzerte ist das von Allen Blairman’s A.B.C. in der Klapsmühl‘ in Mannheim. Der Veranstaltungsort weist schon darauf hin: dieses Konzert findet in Kooperation mit der IG-Jazz Rhein-Neckar statt.

Es gehört ja zu den guten Gepflogenheiten, bei Jazzmusikern nachzuschauen, mit wem sie schon zusammengespielt haben und bei Allen Blairman ist die Liste der Jazzgrößen wahrlich beeindruckend. Er war der letzte Schlagzeuger von Alber Ayler und hat im weiteren mit Jazzgrößen wie Mingus, Roland Kirk oder auch Chet Baker gespielt. Mit Karl Berger kam er nach Heidelberg und Deutschland und fand sich schnell im Zusammenspiel mit den wichtigsten deutschen Jazzmusikern wieder, wie beispielsweise Albert Mangelsdorf, aber auch mit einem anderen großen Jazz-Exilanten: Mal Waldron.

Am Dienstag, den 2.11.10, feiert Allen Blairman nicht nur seinen 70. Geburtstag nach (denn der war schon am 13. August), sondern dürfte zusammen mit Olaf Schönborn (sax), Rocky Knauer (b) und Wesley G. (g) ein von Jahrzehnten Erfahrung geprägtes Jazzfeuerwerk abfackeln.  Jazz mit Jazz-Spirit.

Schreibe einen Kommentar