Aus der Not die Tugend: Neujahrsjazz der Blue note Big Band mit Posaunist Felix Fromm & Saxophonist Paul Heller

Adrian Mears hätte es sein sollen – ausgerechnet zum 30. Geburtstag der Blue note BIG BAND aus Neustadt musste erstmals ein Gastsolist kurzfristig absagen, denn Adrian Mears kann aus gesundheitlichen Gründen nicht das Neujahrskonzert mit der Bigband spielen.

Im Konzert wird Adrian Mears aber zumindest in Form seiner Arrangements mit dabei sein: Im Programm bleiben einige seiner Stücke, die im Modern Jazz mit Elementen aus Funk und Fusion angesiedelt sind. Und als Gastsolist auf der Bühne konnte ein mehr als ausgezeichneter Ersatz an der Posaune gewonnen werden: Felix Fromm. Im Anschluss an sein Studium der Jazzposaune und Arrangement in Mannheim und Köln sowie einem Stipendium an der Manhattan School of Music in New York City hat er seit Jahren mehrere Lehraufträge an verschiedenen Musikhochschulen inne, so z.B. auch in Mannheim.

Die Liste der Musiker, mit denen er arbeitete, liest sich wie das Who’s who der Jazzszene: Von den Rundfunk Bigbands, dem
Sunday Night Orchestra über die Blassportgruppe bis zu Chris Potter, Randy Brecker, Rebekka Baken oder Michael Wollny.

Paul Heller, der virtuose Saxophonist der WDR Bigband, wird natürlich wie angekündigt auch auf der Bühne sein und seine Arrangements aus dem Modern Jazz mitbringen.

Blue note BIG BAND
feat. Paul Heller (Arrangements & Saxophon) & Felix Fromm (Posaune)
1.1.2017 19:00 Uhr
Saalbau, Neustadt/Weinstraße

Karten ab 10 €/ermäßigt 5 € sind erhältlich bei:

* Tabak Weiss (Hauptstr. 61, NW)
* online unter www.bluenotebigband.de (bis zum 28.12.2016, 11:00 Uhr)
* und an der Abendkasse ab 18:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar