Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2010 Live im Internet

Über  arte-Liveweb gibt es die Möglichkeit, das 41. Deutsche Jazzfestival im Internet live zu verfolgen. Den Auftakt machen am 28.10. Stephan Schmolck Harm-o-troniX, danach folgen Steffen Schorn und die hr-Bigband mit Tuvawabohu! -"Mongolia". Den Abend beschließt die Courtney Pine Group mit "C.P.G. salutes Sidney Bechet".

Die Übertragung beginnt um 19:05 und das hier ist der direkte Link zum Stream.

Zu Steffen Schorns Konzert einige weitere Informationen:

Tuvawabohu! – hr-Bigband: Mongolia (ab 20.40 Uhr)

Wenn der Sound-Fanatiker Steffen Schorn (Saxofonist, Komponist und musikalischer Weltenbummler) zusammen mit der hr-Bigband auf musikalische Entdeckungsreise in die Steppe fährt, dann um die traditionelle mongolische Folklore neu zu verarbeiten, Kompositionen seiner mongolischen Gäste neu zu arrangieren und selbst Stücke für dieses Abenteuer zu schreiben. Begleitet wird er von dem Sänger und Spieler der genretypischen Pferdkopfgeige, Enkhjargal Dandarvaanchig, einer der kosmopolitischsten  Stars des Obertongesangs.

 

Mehr zum Deutschen Jazzfestival beim hr.

1 Gedanke zu „Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2010 Live im Internet

Schreibe einen Kommentar