Jazzfoto-Aussstellung von Hans Kumpf ab 8. Juni 2010 auf der Comburg


Vernissage von Kumpf-Fotos am 8. Juni

„Jazzgrößen der Welt – Kultur auf der Comburg“

Seit den 1960er Jahren fotografiert der Klarinettist und Autor Hans Kumpf Jazzkolleginnen und -kollegen aus aller Welt. Auch zahlreiche Hauskonzerte und Autorenlesungen auf der Comburg hat er im Bild dokumentiert. Seine Künstlerportraits bestechen durch ihre Spontaneität und sind überwiegend ungestellte Momentaufnahmen. Als Musiker hinter der Kamera ist weiß er die entscheidenden Momente einzufangen und hat einen unmittelbaren Zugang zu den Musikern, oft beim Soundcheck vor dem Konzert, die ihm ausdrucksstarke Aufnahmen ermöglicht.

Die Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen am Standort Comburg zeigt vom 8. Juni bis 30. Oktober 2010 in den Räumen der Neuen Dekanei rund 50 der fotografischen Arbeiten von Hans Kumpf. Bei der Vernissage am Dienstag, dem 8. Juni 2010, 19.30 Uhr wird Hans Kumpf in die Ausstellung einführen und diese zusammen mit dem Kontrabassisten Jan Jankeje auch musikalisch umrahmen.

Hans Kumpf trat wiederholt als Klarinettist in der Comburg auf. Der Mitschnitt eines Duo-Abends mit dem Pianisten Harry Tavitian wurde unlängst in Rumänien als CD veröffentlicht: „Live at Comburg Abbey“.

08.06.2010, 19:30 Uhr

Comburg, Festsaal der Neuen Dekanei

Begrüßung

Hans-Reiner Soppa

Einführung

Hans Kumpf

Musik

Hans Kumpf (Klarinette) und Jan Jankeje (Kontrabass

Kurator: Franz Zimmermann

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 9 – 17 Uhr,

Freitags von 9 – 12 Uhr

während des Lehrgangsbetriebs.

Veranstalter

Landesakademie Comburg

Tel 0791/ 93020-0

www.comburg.de (links: Standort / Kulturveranstaltungen)

Hans Kumpf ist Kolumnist der JazzPages seit 1997: Kumpfs Kolumnen

Vernissage von Kumpf-Fotos am 8. Juni
„Jazzgrößen der Welt – Kultur auf der Comburg“
SCHWÄBISCH HALL-STEINBACH. Seit den 1960er Jahren fotografiert der Klarinettist und Autor Hans Kumpf Jazzkolleginnen und -kollegen aus aller Welt. Auch zahlreiche Hauskonzerte und Autorenlesungen auf der Comburg hat er im Bild dokumentiert. Seine Künstlerportraits bestechen durch ihre Spontaneität und sind überwiegend ungestellte Momentaufnahmen. Als Musiker hinter der Kamera ist weiß er die entscheidenden Momente einzufangen und hat einen unmittelbaren Zugang zu den Musikern, oft beim Soundcheck vor dem Konzert, die ihm ausdrucksstarke Aufnahmen ermöglicht.
Die Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen am Standort Comburg zeigt vom 8. Juni bis 30. Oktober 2010 in den Räumen der Neuen Dekanei rund 50 der fotografischen Arbeiten von Hans Kumpf. Bei der Vernissage am Dienstag, dem 8. Juni 2010, 19.30 Uhr wird Hans Kumpf in die Ausstellung einführen und diese zusammen mit dem Kontrabassisten Jan Jankeje auch musikalisch umrahmen.
Hans Kumpf trat wiederholt als Klarinettist in der Comburg auf. Der Mitschnitt eines Duo-Abends mit dem Pianisten Harry Tavitian wurde unlängst in Rumänien als CD veröffentlicht: „Live at Comburg Abbey“.
Schwäbisch Hall
Vernissage: „Jazzgrößen der Welt – Kultur auf der Comburg“ – Fotos von Hans Kumpf
08.06.2010, 19:30 Uhr
Comburg, Festsaal der Neuen Dekanei
Begrüßung
Hans-Reiner Soppa
Einführung
Hans Kumpf
Musik
Hans Kumpf (Klarinette) und Jan Jankeje (Kontrabass
Kurator: Franz Zimmermann
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 9 – 17 Uhr,
Freitags von 9 – 12 Uhr
während des Lehrgangsbetriebs.
Veranstalter
Landesakademie Comburg
Tel 0791/ 93020-0
www.comburg.de
(links: Standort / Kulturveranstaltungen)
Hans Kumpf ist Kolumnist der JazzPages seit 1997: Kumpfs Kolumnen

Schreibe einen Kommentar