Jazzsplitter 03.12.08

 

"Schwoine-Alarm" im hr

 

Titel von "Schwoine" und "Klingeltöne" laufen in der
Sendung
hr2 Jazz Now am Donnerstag am 04.12.08
Die Sendung läuft von 19.30-19.55 Uhr. 
Musikauswahl und Moderation: Guenter Hottmann
:

Zu familienkompatibler Zeit spielen die beiden Herren 
am 7.12. live auf der Studiobühne in Fürth um 17 Uhr nicht nur
für Hessen ihre massenkompatible Musik für Groß und Klein 😉

————————————————————

Lieblings-Suchbegriff im Jazz-Talk von heute

Vorteil eines Blogs ist der relativ einfache Zugriff auf die aktuellen Besucherstatistiken und auch auf die Suchworte, die von den Besuchern gegoogelt (andere Suchmaschinen spielen praktisch keine Rolle) auf das Jazz Blog geführt haben. Irgendwann werde ich hier einmal eine Liste der skurrilsten Suchanfragen veröffentlichen. Dauerbrenner ist die Anfrage "bester Jazzmusiker" oder "besten Jazzmusiker".  Jetzt könnte ich die Macht des Jazzbloggers nutzen und verraten, wer wirklich die besten Jazzmusiker sind. Also hier, in weißer Schrift auf weißem Grund:

Gut, dass die mal erwähnt wurden.

————————————————————

Ich gehöre gerade

Masha Bijlsma – Whispers & Moans

Auch wenn Balladen-Platten nicht gerade zu meiner favorisierten Jazz-Kost hören, muss ich das Werk der Masha Bijlsma Band loben. Nicht nur wegen des gradlinig-schörkellosen Gesangs und der großartigen Begleitband, in der man Bart van Lier an der Posaune nur einen Hauch zusätzlich herausheben möchte, sondern vor allem auch wegen des geschmackvollen Repertoires, das nicht nur einige Eigenkompositionen umfasst sondern vor allem eine exquisite Auswahl von Coverversionen mitbringt, mit gleich zwei Kompositionen von Mal Waldron (All Alone und Soul Eyes) und einer von Kate Bush (Breathing). Dazu ein schönes Artwork der CD mit den Fotos von Joop Luimes im Mittelpunkt der Gestaltung.

1 Gedanke zu „Jazzsplitter 03.12.08

Schreibe einen Kommentar