Jazzsplitter 110208

Dieser Tage gibt es einige interessante Konzerte im näheren Umkreis von Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen (der Kreis ist manchmal recht groß gezogen…). In den kommenden Tagen gibt es beispiesweise das Konzert von Siiri Sirsak in Mannheim, Cordula Hamacher in Heidelberg oder die talentierte Bassistin Judith Goldbach in Frankentahl zu hören. Etwas weiter weg aber den Weg auf jeden Fall Wert: Die Konzerte von fossile 3 mit Sebastian Gramss am 11.2. im Darmstädter Jazzinstitut und am 13.2. im Weinländer in Wiesbaden.

—–

Auch in diesem Jahr gibt es während der Jazzwoche Burghausen 2011 wieder Meisterkurse. Die Masterclasses mit Jef Neve (Piano) und Ruben Samama (Bass) finden am Donnerstag, 24. März 2011, und Freitag, 25. März 2011 jeweils 13.00 bis 15.00 und 15.30-17.30 Uhr im Studienzentrum für zeitgenössische Musik im Mautnerschloss statt.

Infos/Anmeldung bei der IG Jazz e.V., Tel. 0 86 77 / 91 64 63-0, e-mail info@b-jazz.com, www.b-jazz.com

—–

In Bayern findet im Jahr 2011 erstmals ein neues Festival statt: Bei St. Georgen Swingt handelt es sich um ein Swing-, Jazz- und Blues-Festival im Stadtteil St. Georgen in Bayreuth (Oberfranken/Bayern). Die Veranstalter erwarten im Juli bei der Veranstaltung mit ca. 20 Bands Zuschauerzahlen um die 25.000 – möge ihnen das gelingen!

—–

Im Jazzblog wurde bereits gelegentlich auf die Initiative jazzorno hingewiesen. Ein im Web gebündelter Protest gegen die Abwicklung der Jazzausbildung,  genauer: des Weiterbildungs-Studiengangs “Jazz und Popularmusik“ ab Ende 2011. Am 9.2. widmet sich der hr in der Sendung jazzfacts diesem Thema..

—–

Von Nils Wogram gibt es eine neue Duo-CD mit Simon Nabatov. "moods and modes" heißt das Werk, das im radio studio Zürich eingespielt wurde. Die Aufnahmen wurden auch auf Film gebannt und ein Stück findet sich auf Herrn Wograms Website. Den kompletten Film zur CD findet man auf der Website von Plushmusic, dort allerdings gegen eine entsprechende Gebühr.

—–

Der Vater von Theo hat Geburtstag, alles Gute Brüderchen!

Schreibe einen Kommentar