Jazzsplitter 13.11.08

 

Enjoy liegt in seinen letzten Zügen – am Samstag, nach dem Abullah Ibrahim Konzert ist Schluß. Dann liegen 6 Wochen Jazz und Anderes hinter dem Rhein-Neckar-Raum. Der Jazzblogger hat weniger als ein Viertel dieses Angebots hören können und teilweise auch wollen. Darunter waren großartige Konzerte, wie das von Barry Guy mit seinem New Orchestra bis hin zum grandiosen Konzert von Roy Campbell mit seinem Quartett, das sich der Musik von Albert Ayler widmete.

Roy Campbell, trumpet,  - Foto, Photo, photo, photography Schindelbeck

Roy Campbell

Joe McPhee - Foto, Photo, photo, photography Schindelbeck

Joe McPhee

Warren Smith  - Foto, Photo, photo, photography Schindelbeck

Warern Smith

William Parker - Foto, Photo, photo, photography Schindelbeck

William Parker

Besser als in Heidelberg könnte das nur noch beim Vision Festival in New York sein.

 

Wer da glaubt, nach EJ käme nichts nach, der sei gleich einmal eines Besseren belehrt. Am 16.11. spielt das Sun Ra Arkestra in Weinheim.  Verpasst mir dieses Konzert nicht, liebe Leute. Im Cafe Central in Weinheim!

Der Jazzclub in Heidelberg eröffnet die Herbstsaison mit einem Konzert im DAI in Heidelberg am 19.11. Zu Gast sind:

The Magic I.D.

bestehend aus

 Kai Fagaschinski             Klarinette
 Margareth Kammerer     Stimme, Gitarre
 Christof Kurzmann          Loop, devices & Gesang
 Michael Thieke                Klarinette

 

 

Schreibe einen Kommentar