Jazzsplitter 30.9.2007

 

Am 01.10.2007 ist der Gitarrist Steffen Rosskopf bei Jazzology, meiner montäglichen Jazz-Sendung im bermuda.funk, ab 21 Uhr im Studio zu Gast. Wir werden uns über das anstehende Programm von Laboratorio 17 sprechen und natürlich über (seine) Musik.

 

Am 02.10.2007 geht es endllich los – das neunte Enjoy Jazz Festival beginnt mit dem Eröffnungskonzert von Archie Shepp auf dem Heidelberger Schloss.

 

Die Blue Note Big Band hat beim 7. Landesorchesterwettbewerb für Amateurorchester grandios abgeschnitten und damit den Sprung zum Deutschen Orchesterwettbewerb geschafft, der in der Zeit vom 30. April bis 4. Mai 2008 in Wuppertal stattfindet. Gratulation.

 

Manchen Jazz-Labels scheint es doch so gut zu gehen, daß sie sogar expandieren. ENJA, das Münchner Label und Musikunternehmen eröffnet eine Filiale der ENJA Musikverlage in Berlin. Der robuste Erfolg liegt wohl darin begründet, daß ENJA eben nicht nur Label ist, sondern mit dem ENJA Musikverlag die ganze Verwertungskette abdecken kann. Der neue Mitarbeiter in Berlin ist Frank Helfrich.

NUMB präsentiert sich mit neuem Layout. Das New Urban Music Blog von Matthias Gutjahr erlauscht auch im neuen Gewand gewohnt präzise die aktuellsten Vibes moderner Tanzmusik ­čśë

 

2 Gedanken zu „Jazzsplitter 30.9.2007

  1. Oh, danke f├╝r die Erw├Ąhnung ­čÖé Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr, dass wir uns auf dem Enjoy Jazz mal treffen k├Ânnen. Ich wei├č allerdings immer noch nicht genau, auf welche Konzerte ich gehen werde. Wenn ich klarer sehe, melde ich mich per Mail bei dir, ok?

  2. Ich nehme mir auch immer viel vor und reduziere dann notgedrungen nach Arbeitsaufwand, Kondition, Laune am Abend ­čśë – wenn ich es recht gesehen habe, dann ist im Kalender deines Blogs ja beispielsweise David Murray erw├Ąhnt. Das habe ich auch als Muss auf der Seite und ansonsten noch ein paar. In der Programm├╝bersicht hier im Blog sind die rot markiert…

    Bis bald,

    Frank

Schreibe einen Kommentar