Jazzsplitter Regional Rhein-Neckar – Konzert-Tipps

Zwei Konzerthinweise für den Großraum Rhein-Neckar.

Kurz vor Weihnachten kann man die Formation COBODY in der Region hören. Ein Trio mit den wohlbekannten Musikern Erwin Ditzner (dr), Jo Bartmes (org) und Michael Koschorreck "Kosho" (git).

Zwei der Herren kenne ich aus diversen Konzerten seit Ende der 80er Jahre, Ditzner & Bartmes – von Herrn Koschorreck hört man allerdings auch nur Gutes…

Erwin Ditzner - Jazz-Foto Frank Schindelbeck www.jazzfotografie.de
Erwin Ditzner (Foto: Frank Schindelbeck)

 

COBODY   "…treffen sich in einem ebenso funkenden wie freiswingenden Spacetrio mit exorbitanten Songmutationen von Duke Ellingtons "Caravan" über James Browns "Ain´t it funky now" bis Lennon McCartneys "Eleanor Rigby" – und selbstverständlich mit abenteuerlichen eigenen Kompositionen aus dem jüngsten, groovigen Jahrtausend".

Wenn das mal nicht verheißungsvoll und verführerisch klingt ­čśë

 

Die Termine:

 20.Dez.2007   20:00
    COBODY @ Pepper Bar mit Bartmes, Ditzner & Kosho  
    Heidelberg

-> da höre ich voraussichtlich selber mal vorbei…

21.Dez.2007     20:00
    COBODY @ Alte Papierfabrik mit Bartmes, Ditzner & Kosho  
    Ebertsheim, Rheinland-Pfalz

22.Dez.2007     20:00
    COBODY @ Alte Feuerwache mit Bartmes, Ditzner & Kosho   
   Mannheim, Baden-Württemberg

23.Dez.2007     20:00
    COBODY @ Café AQUI, mit Bartmes, Ditzner
    Worms

 

…und natürlich gib’t auch die unvermeidliche myspace site:

www.myspace.com/cobody

 

 

——————————————————————————

 

Etwas weiter in der Zukunft gibt es ein Konzert: zu Ehren von Fritz Münzer, der  im Jahr 2007 gestorben ist.

Fritz Münzer und Christian Eckert - Jazz-Foto Frank Schindelbeck www.jazzfotografie.de

Fritz Münzer und Christian Eckert (Foto: Frank Schindelbeck)

 

25. Jan. 2008 Memorial Fritz Münzer A2 Weinheim 20 Uhr

Thomas Siffling trp, Olaf Schönborn sax, Christian Eckert git, Martin Simon b & Lars Binder dr
 
Der vor kurzem verstorbene Saxofonist Fritz Münzer war eine zentrale Figur der Rhein Neckar Jazzszene. Er schaffte es nicht nur sein Publikum mit unterschiedlichen Stilistiken zu überzeugen, sondern ebnete auch immer wieder jungen Musikern den Weg ins Jazzbusiness. Sowohl in seinem Quintett als auch Tentett spielten junge Musiker und fanden auch den Kontakt zu der älteren Generation.

Am Freitag dem 25. Jan. wollen sich nun fünf  junge Musiker, die jahrelang mit Fritz Münzer gespielt haben, nochmals vor dem Weinheimer Saxofonist verneigen. Sie werden im Weinheimer A2 Kompositionen und Arrangements aus ihrer gemeinsamen Zeit im Quintett und Tentett spielen und somit das Schaffen Münzers in Erinnerung rufen.
 
a-zwei,
Hopfenstr. 4
69469, Weinheim, http://www.a-zwei-weinheim.de

 

 

 

 

1 Gedanke zu „Jazzsplitter Regional Rhein-Neckar – Konzert-Tipps

Schreibe einen Kommentar