Julius Hemphill – Jazzology 070723

.

In der Sendung vom 23.7.2007 lief ein besonderer Leckerbissen: Das Werk „Dogon A.D.“ von Julius Hemphill. 1972 eingespielt, von ihm selbst herausgebracht und später nur noch einmal 1977 von Arista/Freedom als LP in den Handel gebracht. Eine großartige Platte, die längt auch einmal wieder als CD veröffentlicht werden sollte. Findige Menschen könnten allerdings auch einmal in diesem Dings – äääh, Internet – danach suchen…

Mit dabei sind Julius Hemphill an Altsaxophon und Flöte, der Trompeter Baikida Carroll, Cellist Abdul Wadud und der Trommler Phillip Wilson. Die Titel:

1. Dogon A.D.
2. Rites
3. The Painter

Tim Berne kann man als Hemphill-Schüler bezeichnen, von seiner CD „Fractured Fairy Tales“ folgen:

1. Honkong Sad Song
2. SEP

.

Schreibe einen Kommentar