Just Music 2011 in Wiesbaden – Die Vorschau

Christian Lillinger - Schlagzeug. Photographie: Frank Schindelbeck, Musiker bei Just Music 20111

Foto Christian Lillinger / Frank Schindelbeck Jazzfotografie

Etwas dürr ist sie noch, die erste Presseinformation zum kommenden Just Music Festival Anfang kommenden Jahres. Andererseits genügt dem Kenner das Line-Up ja durchaus. Und das hat es (wieder mal in sich) von hyperaktiven Schlagzeugern (Christian Lillinger mit Achim Kaufamnn und Wilbert de Joode) mit anderen Berliner Gewächsen (das Ornette Coleman Projekt von Aki Takase und Silke Eberhard) bis hin zu Leckereien wie dem Samuel Blaser  Quartett, Außergewöhnlichem mit Herrn Reijseger Solo am Cello oder Schlagwerk-Urgestein (Sommer) mit lokalem Highlight (Oberg). Interessant wird es sein, spannend wird es sein, hörenswert! Feine Zusammenstellung Herr Knösche.

 

Das Programm im Detail:

JUST MUSIC '11
INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL WIESBADEN

25./ 26.Februar 2011
Fr./Sa. 25.-26.2.2011
Kulturforum Wiesbaden, Friedrichstr. 16

 

Programm

KAUFMANN / LILLINGER / DE JOODE (D/NL)
Achim Kaufmann – Piano / Christian Lillinger Schlagzeug / Wilbert De Joode – Bass

 

AKI TAKASE & SILKE EBERHARD (JAP/D)
the music of Ornette Coleman
Aki Takase – Piano / Silke Eberhard – Altosax, Klarinetten

 

SAMUEL BLASER QUARTETT (CH/F/ISR)
Samuel Blaser – Posaune / Marc Ducret – Gitarre / Ziv Raviz – Schlagzeug / Baenz Öster – Bass

 

KONZERT WORKSHOP SILKE EBERHARD

 

ERNST REIJSEGER (NL)
Ernst Reijseger – Cello solo

 

SCHUBERT / SOMMER / OBERG: HIC SUNT LEONES
Frank Paul Schubert Alt- & Sopransaxophon / Günter Baby Sommer Drums / Uwe Oberg Piano

Extra:

Ensembleworkshop mit Silke Eberhard am Samstag, 26.2.
11-16 Uhr in der Musik- und Kunstschule Wiesbaden

Veranstalter:

Kooperative New Jazz / ARTist Wiesbaden und JAZZARCHITEKT in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Wiesbaden

www.justmusic-festival.de

Schreibe einen Kommentar