Palatia Jazz 2009

 

Palatia Jazz 2009

Palatia Jazzfestival 2009
Das große pfälzische Jazzfestival wartet auch im Jahr 2009 mit einer beeindruckenden Schar bekannter Jazzmusiker auf. Angesichts des Rückzugs eines der großen Sponsoren ist dieses line-up besonders bemerkenswert und ein starkes Signal für die Krisenfestigkeit des etablierten Festivals. Wie in den vergangenen Jahren sind die Konzerte in den warmen Monaten des Jahres von Mai bis August an ausgesuchten und besonders schönenSpielstätten in der Pfalz zu hören.

Das Programm ist stilistisch nicht festzunageln. Das Spektrum reicht vom angejazzten Kronos Quartett über die skandinavische Sängerin Silje Nergaard, Gitarren Jazz von einstigen Jazz-Wunderkind Bireli Lagrene bis hin zu Jazz Schwergewichten wie dem großartigen McCoy Tyner, Bill Frisell oder Abdullah Ibrahim. Alles Musiker, die in den vergangenen Jahren bereits des öfteren in der Region zu hören waren und sich eine treue Anhängerschaft erspielt haben.

Meine persönliche Empfehlungen sind McCoy Tyner, der zusammen mit Bill Frisell spielt (!), das Duo Enrico Rava & Stefano Bollani (deren geplantes Konzert im Rahmen von Enjoy Jazz 2008 musste leider entfallen) und das Konzert von Roy Hargrove mit seinem Quintett. Alle Konzerte und alle Termine am Ende dieses Beitrages – da gibt es noch reichlich interessanes zu entdecken.

Typisch bei Palatia Jazz: die schlanke Linie verkommt nicht zur dünnen Linie. Alle Konzerte werden von einem kulinarischen Vorprogramm begleitet. Mit frisch zubereiteten Speisen und den Pfälzer Weinen können sich die Besucher genussvoll auf den Abend einstimmen. Fehlt eigentlich nur noch der Fahrdienst nach Hause…

Alle Termine / (Leider noch nicht im Jazzkalender der Jazzpages eingetragen…)

08.05. Speyer – Kronos Quartet
15.05. Frankenthal – Klaus Paier & Asja Valcic
29.05. Neustadt-Mußbach – Marcin Wasilewski Trio
30.05. Neustadt-Mußbach – Enrico Rava & Stefano Bollani
31.05. Neustadt-Mußbach – Yaron Herman Trio, Lars Danielsson & Leszek Mozdzer
06.06. Haßloch – Eldar Trio
20.06. Deidesheim – Tomasz Stanko Nordic Quintett
27.06. Edenkoben – Malia
04.07. Pirmasens – Abdullah Ibrahim EKAYA Septett
11.07. Bad Bergzaben – Hamilton de Holanda Quintett
18.07. Annweiler – Roy Hargrove Quintett
25.07. Bad Dürkheim – Mc Coy Tyner Quartett feat. Bill Frisell
01.08. Dirmstein – Silje Nergaard Ensemble
08.08. Kusel – Nils Landgren Funk Unit
15.08. Herxheim b. Landau – Biréli Lagrène Electric Side

1 Gedanke zu „Palatia Jazz 2009

  1. Lieber Frank Schindelbeck,

    vielen Dank für den schönen Beitrag. Das mit dem Fahrdienst wäre wirklich mal zu überlegen, ich würde ihn sicher in Anspruch nehmen, wenn ich nicht beruflich ständig auf dem Festival wäre!

    Liebe Grüße aus der Pfalz.

    Michael Gottfried

Schreibe einen Kommentar