Qual der Wahl (?) bei Enjoy Jazz am 6.10.07

 

Mit dem fetten Programm Programm von Enjoy Jazz darf heute abend mancher schon seine erste schwere Entscheidung treffen. Mag man eher Roger Willemsens Lieblingsplatten – mit dazugehörigen Plaudereien  – hören oder begibt man sich zur zeitgleich stattfindenden Veranstaltung mit dem Cinematic Orchestra nach Heidelberg in den Karlstorbahnhof.

Meine – ich nenne es mal clevere – Entscheidung: Natürlich live das Cinematic Orchestra genießen und Herrn Willemsen dafür am Sonntag bei der Matinee im SAS-Institute in Heidelberg über Michel Petrucciani sprechen hören (Haarlass, 11 Uhr).

Abends dann mein (hoffentlich!) erster persönlicher musikalischer Höhepunkt des diesjährigen Enjoy Jazz Festivals: Aki Takase & Silke Eberhard spielen ein Ornette Coleman Programm.

Aus nicht nachvollziehbarem Grund ist es mir die vergangen Jahre noch nie gelungen Aki Takase live zu hören – prächtig, wenn das mit einem Coleman Programm jetzt nachzuholen ist. Und die Begleitung von Silke Eberhard u.a. mit der Bassklarinette verspricht interessant zu werden. Mal sehen, wie sie gegen Meister Rudi Mahall auf dem Instrument bestehen kann ­čśë

Alte Feuerwache in Mannheim, Sonntag abend. Man sieht sich.

 

Mehr zu Enjoy Jazz: Berichte, Fotos…

 

Schreibe einen Kommentar